2002 - Sterling Fluid Systems (Austria) fördert das Projekt "Windkanal mit automatischer Messwerterfassung" der HTBLA Wels.

 

Im Studienjahr 2002/03 wird der Ausbildungszweig Mechatronik an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Wels (Direktor Hofrat Dipl.-Ing. Mag. Herbert Leindecker) finanziell unterstützt.

 

 

Das Projekt: "Windkanal mit automatischer Messwerterfassung" ermöglicht grundsätzliche Untersuchungen in einem weiten Bereich des Strömungsmaschinenbaues. Eine derartige Anlage kann ideal für Laborübungen im Bereich Maschinenbau/Mechatronik eingesetzt werden.

 

Direktor Leindecker, bei der Übergabe des Förderungsbetrages durch den Geschäftsführer Ing. Kloiber und Prok. Ing. Ruhtenberg, beide Sterling Fluid Systems (Austria): "Wir freuen uns dass dieses Projekt zur fundierten und praxisorientierten Ausbildung der Absolventen beitragen wird".



Website der HTBLA Wels:
http://www.htl-wels.ac.at